Tour 3 | Chiemsee-Tour

  • Region: Deutschland / Oberbayern
  • Länge: 120 km
  • Netto-Fahrzeit: 2,5 h
  • Schwierigkeit: leicht

Ahoi Vetramo-Freunde,

heute geht es um das Bayerische Meer, den Chiemsee: gelegen am nördlichen Alpenrand lockt dieses Gewässer uns Landratten zu einer Umrundung.

Frasdorf – Höslwang

Am Pendlerparkplatz der Autobahnausfahrt Frasdorf liegt unser heutiger Hauptdarsteller vor Anker, ein VW-Käfer 1300, Baujahr 1967. Wir machen die Leinen los, starten unseren Boxer und nehmen Kurs auf Prien am Chiemsee. Auf halber Strecke stoppen wir die Maschinen in Hittenkirchen für einen Überblick der heutigen Fahrt. Der Chiemsee liegt uns zu Füßen, das erste Highlight unserer diesmal etwas kürzeren, aber dennoch lohnenswerten Tour.

Nachdem wir Prien ausgemacht haben, steuern wir diesen am Bayerischen Meer gelegenen Ort sogleich an. Die dortige Chiemsee-Schifffahrt zur Frauen- und Herreninsel sowie die mehr als 100 Jahre alte „Bockerlbahn“ (bayerisch für kleine Eisenbahn) locken uns zu einem Ausflug. Hierfür sollten Sie auf alle Fälle einige Stunden Zeit einplanen.

Wir überlassen den Hafen seinem geschäftigen Treiben und fahren über Rimsting, Bad Endorf sowie Halfing zu einer kleinen (Über-)Landpartie nach Amerang. Hier macht uns das EFA-Automobilmuseum mit seinen zahlreichen Oldtimern auf 6000 m² Ausstellungsfläche seine Aufwartung. Ein Streifzug durch über hundert Jahre Automobilgeschichte erwartet Sie.

Auf südlichen Kurs erreichen wir mit unseren 1300er Käfer Höslwang, wo uns das Gasthaus Zur schönen Aussicht nicht nur mit seinem beeindruckenden Ausblick überzeugt, sondern auch durch seine hervorragende Küche.

Höslwang – Übersee

Nach ca. 12 km, vorbei an der Eggstätter Seenplatte, kommen wir bei Rimsting wieder zurück zu unserem Chiemsee. An dessen Ufern fahren wir über Breitbrunn und Gstadt (hier ist die Fraueninsel zum Greifen nah) entlang bis nach Seebruck. Herrliche Seeblicke und traditionelle bayerische Ortschaften säumen unseren Weg. Bei Seebruck navigieren wir ein Stück nordwärts nach Seeon, das mit seinem Traditionsgasthof Rauchhaus schon seit 1697 durstige Kehlen und hungrige Mägen aufs Beste versorgt.

Über Truchtlaching, wo wir die Alz, den Abfluss des Chiemsees, überqueren, geht’s zurück ans Bayerische Meer. Alle Maschinen klar und Segel setzen nach Chieming, zu einem fast meerartigen Strand. Weiter hart am Wind schnurrt unser Käfer über Grabenstätt mit der Kymsee Whiskeybrennerei, nach Übersee am Chiemsee, wo der Strand in Feldwies zu einem Abstecher an die dortigen Strandbars einlädt.

Übersee – Frasdorf

Von Übersee geht es ein Stück an der Tiroler Ache entlang über Grassau nach Rottau. Hier bietet sich die Möglichkeit zu einem Abstecher zum Torfmuseum in der Kendlmühlfilze (wer möchte, kann auf der Fahrt mit einer kleinen Lorenbahn das Moor erkunden und in die damalige Welt des Torfabbaus eintauchen).

Wir starten mit unserem Volkswagen jedoch weiter durch, zurück zu unserem Ausgangspunkt. In Bernau am Chiemsee biegen wir nochmals links ab Richtung Aschau im Chiemgau, um dort auf halber Strecke hinauf zum Gasthof Seiserhof zu fahren. Es bietet sich uns nochmal ein phänomenaler Blick auf den Chiemsee. Bei gemütlichen Kaffee und Kuchen können wir unsere Tour nochmal Revue passieren lassen.

Hochzufrieden mit unserem Tag fahren wir den Berg wieder hinab nach Aschau – ein letzter beeindruckender Blick auf das Schloss Hohenaschau und die Kampenwand, um dann zu unserem Ausgangspunkt nach Frasdorf zurück zu kehren.

Ihr Vetramo-Team wünscht Ihnen beim Entdecken des Chiemsees mit seinem Umland viel Spaß & gute Fahrt.

21. September 2018
  • Distance Instructions
Label

Elevation_chart_Tour_3