Tour 5 | Kitzbüheler Kaisertour

  • Region: Deutschland/Oberbayern + Österreich/Tirol
  • Länge: 200 km
  • Netto-Fahrzeit: 4-5 h
  • Schwierigkeit: mittel

Guten Tag liebe Freunde des klassischen Automobilgenusses,

heute präsentieren wir die berühmte Umgebung der Kitzbüheler Alpen mit dem mondänen Ort Kitzbühel. Ob Aussicht, Lifestyle, atemberaubende Bergkulisse oder einfach nur genießen, diese Tour bietet für jeden Geschmack etwas.

Aschau – Kössen

05_Kitzbüheler Kaisertour (2)Wir starten unsere Rundfahrt noch in Bayern, am Fuße des malerischen Schlosses von Hohenaschau. Mit seiner fast 1000-jährigen Geschichte bildet es einen würdigen Startrahmen für diese wahrhaft kaiserliche Tour.

Der Protagonist des heutigen Tages ist ein Youngtimer der Marke BMW, ein 320i in Goldlackierung, ganz dem Anlass angemessen. Am Vormittag führt uns unsere Tour zuerst durch das Priental zum charmanten Bergsteigerdorf Sachrang, wo wir die Grenze nach Österreich überqueren. Durch ein kleines Waldstück mit sportlichen Kurven eröffnet sich der erste schöne Panoramablick auf den zahmen Kaiser, das herrliche Inntal und Kufstein mit seiner beeindruckenden Burg.

Nach ein paar Serpentinen biegen wir an der Kreuzung links ab in Richtung Kitzbühel. Vorher genießen wir noch den Walchsee, der umrahmt von Berggipfeln im Sonnenlicht in allen Blau- und Grüntönen glänzt. In dieser prächtigen Kulisse laden das Hotel Seehof und das Seehotel Brunner zur Rast ein.

Kössen – Kitzbühel

05_Kitzbüheler Kaisertour (9)Weiter geht´s nach Kössen, wo wir am Kreisverkehr die erste Abfahrt Richtung Schwendt nehmen. Auf einer schmalen, aber inzwischen gut asphaltierten Straße kommen wir zu einer historischen Tankstelle in Griesenau – ein Auftankten lohnt hier! Über Sankt Johann nehmen wir rechter Hand Kurs auf Going zum Stanglwirt, immer am Wilden Kaiser entlang, den wir fast umrunden. Er wird uns ab jetzt mit seinen schroffen Wänden und Schneeresten einige Zeit begleiten.

Die bekannten Orte am Wilden Kaiser wie Ellmau, Scheffau und Söll steuern wir als nächstes an. Diese Destinationen dienten schon oft als Film- und Fernsehkulisse, entsprechend viel gibt es zu Entdecken. Langsam wird es Zeit, auch ans kulinarische Wohl zu denken, weshalb wir den Weg zum Gasthof Jägerwirt einschlagen, zwischen Ellmau und Scheffau gelegen. Ein kulinarisches Highlight in den Kitzbüheler Alpen.

Kitzbühel – Pillersee – Aschau

05_Kitzbüheler Kaisertour (20)Gut gestärkt starten wir unseren seidenweichen BMW-Sechszylinder wieder, der mit seiner großartigen Laufkultur diese Ausfahrt noch bereichert. Über Hopfgarten und Brixen im Thale erreichen wir schließlich Kitzbühel, für manche das Monte Carlo der Alpen. Dort wo sich die Reichen und Schönen dieser Welt ein Stelldichein geben dürfen klassische automobile Kunstwerke nicht fehlen.

Die weltberühmte Abfahrt von der Streiff beeindruckt uns sehr, genauso wie die vielen exklusiven Geschäfte und das Flair dieses Ortes. Und als Souvenir eine kleine dezente Gams auf dem Fahrzeug, wer hat das schon? Das Kitzbüheler Wappentier ist mittlerweile eine weltweite Berühmtheit. Noch ein Tipp für Benzinenthusiasten: einmal im Jahr findet die Kitzbüheler Alpenrallye statt, ein extravagantes Ereignis.

Nach diesen Eindrücken geht’s zum Endspurt: Durch Sankt Johann in Tirol ins schöne Pillerseetal und über Waidring an der Steinplatte zurück nach Kössen. Von dort aus nehmen wir die Klobensteinstraße zum Gasthof Zellerwand, der zwischen dem Bergsteigerdorf Schleching und Raiten liegt. Gestärkt mit Kaffee und Kuchen oder Brotzeit bringt uns unser treuer BMW zurück zum Startpunkt, dem Aschauer Schloss.

Ein besonderer Tag endet für uns, im von der Abendsonne beleuchteten Aschau.

21. September 2018
  • Distance Instructions
Label

Elevation_chart_Tour_5