Tour 7 | Seentour im Salzkammergut

  • Region: Österreich/Salzkammergut
  • Länge: 145 km
  • Netto-Fahrzeit: 4-5 h
  • Schwierigkeit: leicht

Liebe Freunde der gepflegten Rundfahrten,

diesmal chauffieren wir durch das Salzburger Land, wo die Fahrt von kristallklaren Seen, eleganten Unterkünften, Bergfahrten mit Panoramablick und kulinarischen Hochgenüssen begleitet wird. Besonders zu erwähnen: wir haben diese Tour zweimal befahren, zu unterschiedlichen Jahreszeiten, um ihre Schönheit bestmöglich in Szene zu setzen.

Hof bei Salzburg – Bad Ischl

Das Hotel zur Post in Hof nahe des Salzburgrings bildet den Auftakt unserer Ausfahrt. Unser Oldtimer, dem Anlass angemessen ein schneeweißer Mercedes S-Klasse, bringt uns in südöstlicher Richtung zum Fuschlsee, der sich von der B158 aus fabelhaft bewundern lässt.

Wir begeben uns weiter zum Wolfgangsee, wo wir uns die Fahrt auf den Schafberg nicht entgehen lassen. Österreichs steilste Zahnradbahn überwindet seit 1893 einen Höhenunterschied von 1.200 m in nur 35 Minuten (von Ende April bis Anfang Oktober). Der Blick vom Gipfel auf die Seen darf als beeindruckend bezeichnet werden.

07_Salzkammergut (15) Bad IschlWieder zurück am Wolfgangsee steuern wir unsere S-Klasse nach St. Wolfgang, wo sich das Weiße und Schwarze Rössl ein Stelldichein geben. Nach unserem kleinen Abstecher in den charmanten Ort führt uns ein Tunnel in Richtung Bad Ischl. Über Radau auf der L546, nördlich der B158, nähern wir uns dem nächsten Etappenziel. An der Ortschaft Pfandl biegen wir links ab und gelangen nach dem Kaiserbachtunnel in den legendären Kurort Bad Ischl.

Lassen Sie den Verlobungsort von Kaiserin Elisabeth (Sissi) und seiner Hoheit Kaiser Franz Joseph I. auf sich wirken: bewundern Sie die zahlreichen Profanbauten, erleben Sie eine Kutschfahrt oder erfreuen Sie sich an Kaffee und Kuchen in der Konditorei Zauner, ehemaliger k. u. k. Hoflieferant.

Bad Ischl – Attersee

07_Salzkammergut (11) TraunseeNach diesen wahrlich kaiserlichen Eindrücken verlassen wir Bad Ischl gen Traunsee, über die B145 entlang einer Bahnstrecke und des Flusses Traun. Wir wagen zu behaupten, in unserer zuverlässigen S-Klasse hätte sich heute auch das kaiserliche Paar von damals standesgemäß chauffieren lassen. Am Traunsee angekommen bietet sich der erste Parkplatz am Strandbad bzw. an der Schiffswerft an, um das in allen Blautönen glitzernde Wasser zu bewundern. Oder Sie schließen sich uns an, fahren weiter unsere Tour und genießen vom Fahrzeug die Aussicht auf den See, in dem sich die umliegenden Berggipfel spiegeln.

07_Salzkammergut (14) GmundenDie Erwartung auf kulinarische Gaumenfreuden führt uns nach Altmünster in den „Schweizerhof am See“. Hier genießen wir die hervorragende saisonale Küche in all ihren Facetten. Für einen kleinen Verdauungsspaziergang begeben wir uns in das nur 5 Fahrminuten entfernte Gmunden. Vom Toscanapark aus werfen wir einen letzten Blick auf den Traunsee und das Schloss Orth, dem einen oder anderen Leser vielleicht bekannt aus dem Fernsehen.

Wir machen uns auf zu neuen Ufern, Attersee und Mondsee wollen noch bereist werden. Ein paar Kilometer zurück, steuern wir unseren schneeweißen Oldtimer in Altmünster scharf rechts, in Richtung Steinbach am Attersee. Auf dieser kleinen, aber feinen Überführungsstraße erleben wir mit die schönsten Eindrücke dieser Tour. Zahlreiche Parkmöglichkeiten gestatten traumhafte Ausblicke auf den Attersee und die umliegende Berglandschaft. Es sei noch erwähnt, dieser Streckenabschnitt entfaltet seine bezaubernde Pracht vor allem im Herbst. Über eine kleine Passstraße erreichen wir den Ort Steinbach am Attersee.

Attersee – Hof bei Salzburg

07_Salzkammergut (19) AtterseeHier bringt uns die B152 über das Südufer des Attersees in Richtung Mondsee, den wir auf der B151 erreichen. Entlang des östlichen Seeufers erreichen wir die Ortschaft Mondsee, ein wunderschöner, ruhiger Ort mit Klosterkirche und malerischem Ortskern.

Aber auch der schönste Tag geht einmal zu Ende, wir bringen unsere S-Klasse über Keuschen, Thalgau und Enzersberg zurück zu unserem Ausgangspunkt nach Hof bei Salzburg.

Ihr Vetramo-Team darf sich verabschieden und wünscht allzeit gute Fahrt!

P.S. Sollten Sie Freude an einer außergewöhnlichen, ja fast kaiserlichen Übernachtung finden, empfehlen wir Ihnen das Hotel Salzburg am Fuschlsee. Wir beziehen dort für die Nacht Quartier und unsere S-Klasse darf in der Garage verweilen.

15. November 2018
  • Distance Instructions
Label

Map_Tour_07
Elevation_chart_Tour_07